GFK.wien

Infos und Seminare zu Gewaltfeier Kommunikation

Rückmeldungen von TeilnehmerInnen

 

"Meine Erfahrungen im Jahrestraining:                                                                                                                

Bevor ich das Jahrestraining begonnen hatte, dachte ich, ich könnte nach dessen Abschluss alle meine Probleme und Konflikte einfach so lösen. Stattdessen habe ich bei Brigitte erfahren, dass Konflikte immer auch eng mit der eigenen Gefühls- und Bedürfniswelt verbunden sind, und dass es für das empathische Begegnen mit anderen Menschen zunächst einmal Selbstempathie braucht.

In einer Atmosphäre, die für die scheinbar kleinen „Zahnpasta-Tuben-Kriege“ genauso offen ist wie für das große Leiden, konnte ich lernen, mich für diese Welt zu öffnen. Damit hat die Reise und das Abenteuer in mein Selbst begonnen. Jetzt, nach Abschluss des Jahrestrainings, hab ich mir mit Brigittes Unterstützung einen Gefühls- und Bedürfnisraum angeeignet, der mich alles bewusst wahrnehmen und reflektieren lässt, wovor ich sonst Angst hatte.

Nicht, dass ich jetzt keine Ängste mehr hätte. Aber ich kann ihnen jetzt begegnen, sie reflektieren und sogar annehmen – und das ist ein unglaublich gutes Gefühl."

Eva, Jahrestraining 2017/2018


"Nach einem Jahr Training in einer sehr herzlichen, aktiven und gut geleiteten Gruppe wird Gewaltfreie Kommunikation zu einer inneren Haltung. Brigitte vermittelt in einer sehr ruhigen und fundierten Art eine Vielzahl von Methoden und gibt viel Raum zu üben und sich selbst zu erfahren. Brigitte gibt viel Wissen weiter - und noch viel mehr: Sie vermittelt Empathie und ein deutliches Gefühl dafür, wie GFK keine „Technik“ sondern Teil deiner Persönlichkeit werden kann."   

Wolfgang Palz, Jahrestraining 2017/18

 

"Die ausgesprochen kompetente und achtsame Gestaltung des Seminars hat mir die GFK und ihre Feinheiten nochmals in einer ganz anderen Tiefe nahegebracht."

Mag.a Ursula Pfrimer, Organisationsberaterin und Coach, EF Nov. 2017


"Brigitte strahlt immer souveräne Ruhe aus und hat auf jedes, noch so kniffliges Anliegen, tolle Ideen zu einer Lösung zu kommen. Sie schafft eine vertrauensvolle Basis in der Übungsgruppe, so dass man sich auch mit persönlichen Anliegen sicher und aufgehoben fühlt."

Julia, Jahrestraining 2016/2017

 

„Brigitte hilft mit einer Vielzahl an ineinander greifenden Übungen dabei, praktische Erfahrungen mit der GfK sozusagen im "geschützten Rahmen" zu machen und trägt so wunderbar dazu bei, die Hemmschwelle vor der Anwendung der GfK im Alltag zu verringern bzw. zu entfernen. DER wichtige Schritt in die Praxis!“
Wilfried, Jahrestraining 2016/2017

 

"Das war das Jahrestraining 2016/17 Gewaltfreie Kommunikation mit Brigitte Puhr für mich:

- Frei sein die eigenen Gefühle zu zeigen
- Werkzeuge für den Aufbau von Verbindung zum Mitmenschen erhalten
- Authentizität leben
- Selbstwahrnehmung schulen
- Fallen lassen dürfen

DANKE Brigitte für deinen Einsatz für uns und die GFK!! :)"

Barbara, Jahrestraining 2016/2017

 

"Liebe Brigitte,
vielen Dank für die Unterlagen, die das Gehörte und Gelernte und vor allem die gemeinsame Zeit wieder aufleben lassen. Es hat in der Tat wunderbar nachgeschwungen. Die Aufgabe für mich ist nun dranzubleiben. Es ist eine wundervolle Art miteinander zu kommunizieren. 

Nochmals ein großes Dankeschön an Dich, dass Du uns so einfühlsam geführt hast."

Eva, EinfühLungsworkshop Februar 2017

 

"Die Trainingstage habe ich immer wie einen Ausstieg aus dem Alltag erlebt. In einem geschützten Raum in dem ich mich sofort wohlgefühlt habe, voller gleichgesinnter Menschen die mir wohlwollend begegnet sind, wurde es für mich von Mal zu Mal einfacher, mich zu öffnen, und persönliche Beispiele einzubringen. Es war eine tolle Erfahrung, zu erleben, dass ich von anderen empathisch gehört und durch die Übungen hindurch begleitet werde.

Sich die Theorie anzueignen schafft man, so denke ich, durch das Lesen diverser Bücher, sehr schnell. Es wirklich zu verstehen, und zu beginnen, danach zu handeln, dazu bietet das Jahrestraining die perfekte Möglichkeit. Obwohl es sich um fremde Menschen handelt, die mein Umfeld, meine Freunde und Familie nicht kannten, war es spannend zu erleben, wie bei diversen Rollenspielen Aussagen getätigt wurden, die für mich plötzlich ein ganz neues Verständnis für die jeweilige Person daheim entwickeln ließen, oder mir ermöglichten, eine ganz neues Sichtweise auf die Situation einzunehmen.

Das alles konnte ich aber vor allem wegen dir, Brigitte, so positiv erleben. Deine Art die Gruppe zu führen, indem du den ganzen Tag über ganz präsent bist, einfühlsam zuhörst, ohne dass ich den Eindruck hatte, dass du etwas aufzwingen willst, habe ich als sehr entlastend, abseits von den täglichen Erwartungen im Alltag, empfunden. Durch deine Führung der Gruppe bekam ich bald die Sicherheit und das Vertrauen, dass ich hier über meine Empfindungen und Bedürfnisse sprechen kann, ohne Angst, belächelt zu werden. Aber du hast mich auch über mich hinausgeführt und gezeigt, um wie viel einfacher das Leben sein kann, wenn man immer wieder versucht, sich in andere Menschen einzufühlen, ihre Gefühle und Bedürfnisse zu verstehen, anstatt sie zu verurteilen."
Jasmin Haselberger, Jahrestraining 2016/2017

 

„Liebe Brigitte,

Nun kann ich mich endlich in Ruhe bedanken für den inspirierenden Impulsworkshop.
Ja das waren tatsächlich starke Impulse.

Dass Du durch Deine Darlegungen auch bei meinem Mann das Interesse für GFK weiter entfachen konntest !!!!! Das freut mich überaus!

Durch meine Beteiligung bei den Schritten mit den farbigen Karten am Boden, ist mir bewusst geworden wie sehr sich in meinem Inneren ein Dauerkreisverkehr abspielt.

Die Reaktion der Anwesenden hat mich auch einiges gelehrt. Wie sich schon das Üben mithilfe der 4 Schritte und das konkrete aussprechen eines Anliegens Erleichterung bringt, Stress abbaut und Ärger umwandelt in Bedürfnisse erkennen,....

Auch meinem Mann hat das alles zu denken und auch fühlen gegeben. Er war erstaunt über eine Kommunikationsweise die freundlich und gleichzeitig konkret war.

Du kannst bestimmt noch viele anstecken mit dem Kommunikationsvirus der uns etwas gesünder denken und fühlen lernt. Dazu wünschen wir Dir viel Kraft und ermunternde Rückmeldungen.“

Roswitha, Impulsabend Feb 2015